SiPlaGo-Banner

Bullion Services - Produkte

Silberpakete

 

Preise für Silberpakete:

Silberpaket AG-TINY = 106.809,26 EUR == 158,675.77 CAD
15 Stück 100oz Silberbarren + 25 Stück 1kg Silberbarren + 75 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-XS = 196.067,54 EUR == 291,277.80 CAD
25 Stück 100oz Silberbarren + 50 Stück 1kg Silberbarren + 150 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-S = 374.619,06 EUR == 556,533.82 CAD
50 Stück 100oz Silberbarren + 100 Stück 1kg Silberbarren + 250 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-M = 748.189,25 EUR == 1,111,509.45 CAD
100 Stück 100oz Silberbarren + 200 Stück 1kg Silberbarren + 500 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-L = 1.494.630,39 EUR == 2,220,421.92 CAD
200 Stück 100oz Silberbarren + 400 Stück 1kg Silberbarren + 1.000 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-XL = 3.213.018,31 EUR == 4,773,257.89 CAD
500 Stück 100oz Silberbarren + 1.000 Stück 1kg Silberbarren + 1.000 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-MEGA = 7.474.900,05 EUR == 11,104,706.60 CAD
1.250 Stück 100oz Silberbarren + 2.000 Stück 1kg Silberbarren + 2.500 Stück 10oz Silberbarren


Silberpaket AG-ULTRA = 16.073.832,07 EUR == 23,879,274.36 CAD
2.500 Stück 100oz Silberbarren + 5.000 Stück 1kg Silberbarren + 5.000 Stück 10oz Silberbarren


Letzte Preisaktualisierung erfolgte am 15.07.2024 um 11:30:50 (MEZ)
Preise aktualisieren

 

Wenn immer möglich versuchen wir für unsere Kunden Silberbarren von namhaften und bekannten Herstellern, wie z.B. der Royal Canadian Mint oder der Perth Mint einzulagern. Die Produkte dieser Hersteller garantieren kontinuirliche und hochwertige Qualität und Reinheit.

Eigenschaften
Material Silber
Reinheit: 99,9% (999) - 99,99% (9999)

Royal Canadian Mint (RCM)

Die Royal Canadian Mint (RCM) ist eine Canadian Crown Corporation, eine staatliche Aktiengesellschaft, welche alle kanadischen Geldmünzen und Edelmetallprodukte herstellt. Die erste Münze wurde 1908 hergestellt und seitdem hat die RCM sich weltweit einen excellenten Ruf in der Herstellung von Münzen und Barren erarbeitet. Heute verfügt die RCM über die besten technischen Möglichkeiten und setzt kontinuierlich neue Maßstäbe im Design und in Qualität ihrer Produkte. Besonders aus diesem Grund ist die Royal Canadian Mint auch für viele Staaten die erste Wahl, wenn es um die Herstellung ihrer eigenen Geldmünzen geht. Die Royal Canadian Mint produziert die Münzen von mehr als 70 fremden Währungen.
Des Weiteren werden Gedenkmünzen sowie Silber- und Goldmünzen, darunter auch die bekannten Maple-Leaf-Münzen produziert.
Die Mint wurde ursprünglich 1908 als Zweigstelle der britischen Royal Mint gegründet. 1931 kam sie unter Kontrolle des kanadischen Finanzministeriums. Seit 1969 besitzt sie als Crown Corporation unternehmerische Selbständigkeit und muss sich ¨ber Profite selbst finanzieren. Im Jahre 1971 schließlich wurde der Standort Winnipeg eröffnet. Die Prägestätte für Kursmünzen, in Winnipeg weist eine Fläche von 14.864 m² auf.
Im Jahr 2007 wurde von der Royal Canadian Mint eine auf sechs Stück begrenzte Version der Gold Maple Leaf Münze mit einem Gewicht von 100 kg und einem Nennwert von 1 Million CAD produziert. Eine Münze ist in der Royal Canadian Mint geblieben. Im Jahr 2008 hatte jede dieser Münzen einen Sammlerwert von etwa zwei Millionen Euro. Eine davon, die zur Insolvenzmasse der Kärntner AvW Invest AG zählte, wurde am 25. Juni 2010 für 3,27 Millionen Euro vom spanischen Edelmetall-Handelshaus Oro Direct ersteigert. Eine weitere war im Besitz der auf der Vorderseite abgebildeten kanadischen Königin Elisabeth II., zwei in den Vereinigten Arabischen Emiraten und eine weitere Münze befand sich bis 2017 in Privatbesitz. Letztere war seit 2010 als Leihgabe im Bode-Museum in Berlin ausgestellt und wurde dort in der Nacht auf den 27. März 2017 gestohlen. Die zuständigen Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass die Münze zerteilt und die Teilstücke verkauft wurden.


Perth Mint

Die Perth Mint ist die älteste und in Betrieb befindliche Münzprägeanstalt in Australien in der Stadt Perth. Im Jahr 1896 erfolgte die Grundsteinlegung durch Sir John Forrest, im Jahr 1899 erfolgte die Betriebsaufnahme als Abteilung der Royal Mint aus London.
Die Perth Mint betreibt eine eigene Goldschmiede und Raffination und stellt heute verschiedene Produkte aus Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin und Palladium her. Dazu zählen unter anderem Sovereign, die Lunar-Serien in Gold und Silber, die bekannte Silbermünze Kookaburra, die Platinmünze Koala und Goldbarren. Die Perth Mint blieb bis 1. Juli 1970 unter britischen Recht, danach wurde sie rechtlicher Teil des Government of Western Australia und befindet sich seitdem zu 100 % im Staatsbesitz.
Bis zum Jahr 2000 wurde in der Münzprägeanstalt in Summe 4500 Tonnen Gold verarbeitet. Dies entspricht etwa 3,25 % der gesamten, weltweit verarbeiteten Goldmenge. Die Perth Mint prägt hauptsächlich Anlagemünzen, gießt und prägt aber auch Barren und fertigt Edelmetall-Schmuckstücke.
Im Oktober 2011 stellte die Perth Mint die bisher größte und schwerste Goldmünze her und überbot damit den bisherigen Rekord der Royal Canadian Mint. Die Münze hat einen Durchmesser von fast 80 cm sowie eine Dicke von etwa über 12 cm, wiegt rund 1012 kg (1,012 Tonnen) und besteht aus 24 Karat Gold (99,99 %). Die Münze zeigt auf einer Seite ein Rotes Riesenkänguru und auf der anderen Seite ein Porträt von Queen Elizabeth II. Die Münze ist in Australien gesetzliches Zahlungsmittel mit einem Nennwert von 1 Million Australische Dollar. Der Goldwert betrug zum Prägezeitpunkt allerdings 53,5 Millionen Australische Dollar.



Top